HOME * NEWS & REVIEWS * PICTURES * VIDEOS * RECORDS * BIO * FILEZ KONTAKT * IMPRESSUM * DATENSCHUTZ
Laredo '08 Live Fotoshootings '08
 

 

 

We can´t go wrong

Jetzt bestellen

Download Cover PDF 1,8MB (2 S.)
Download Cover PDF 4,5MB kompl.

The One

 

Die limitierte Single
THE ONE
bekommst Du ebenfalls beim
Tommy Roberts Jr. Fanclub

Download: Cover PDF 2,3MB

We Can't Go Wrong: Die erste eigene Scheibe

Road Rock nennt der 23-jährige Sänger und Gitarrist seine Spielart amerikanischer Westcoast- und New American Music, und das nicht ohne Grund: Seit dem 13. Lebensjahr hat Tommy Roberts jr. endlos viele Straßen zu zahllosen Live-Bühnen in Europa gesehen, die ihm die Welt bedeuten. Bis zum Deutschen Rock- & Pop-Preis mit 18 Jahren oder ins Finale von TV total („Stefan sucht den Superstar…“)  im Januar 2008 brachten ihn diese vielen Kilometer.

Im Herbst 2008 hält er nach der Vorab-Single „The One“ im Mai ´08 und guten Airplays seine „erste richtig eigene Scheibe“ in der Hand. Für Tommy hat sich damit die Arbeit bereits gelohnt - zu Beginn aus der hohlen Hand und mit der Bühnenerfahrung, plus dem Rückenwind aus dem TV total Finale. Dann, Step by Step, kamen die Anrufe, die Tommy eine Album-Produktion „sponsern“ würden. „Kontakte“ gab's schon früher, aber kein Plattenlabel.

An letzterem, als Einzelkämpfer auf dem harten Weg der Eigenvermarktung, hat sich nichts geändert: Fernab der klassischen Vertriebswege steht sein Album - statt wie in seiner Jugend mit Covern nun mit eigenen Titeln, für ihn geschrieben und komponiert von hochkarätigen Autoren vieler Länder - nicht in den Regalen der Plattenläden, sondern zunächst „nur“ und exklusiv am Counter von knapp 500 Star-Tankstellen - in der Zahl viele mehr als z.B. Media- und Saturn-Märkte in Deutschland zusammen.

Zwar ist ihm klar, dass die Plattenindustrie im Umbruch ist, „doch ich weiß nicht, ob das heute schon, an den Majors und deren Töchter vorbei, der richtige Weg in die CD-Player der Musik-Fans ist - aber andererseits, wer hätte diese große Chance nicht genutzt?“, grübelt und schmunzelt Tommy Roberts jr. zugleich, während sein Konterfei auf Großplakaten und Bannern über den Zapfsäulen zum Kauf der CD animiert.

Das Casting zu Stefan Raabs „SSDSDSSWEMUGABRTLAD“ war sein zweites. 1999, vor knapp zehn Jahren, stand Tommy als elfjähriger in Augsburg zum Casting für das König-Ludwig-Musical "Sehnsucht nach dem Paradies" in Füssen und schaffte es als Darsteller des jungen Prinz Otto auf die Seebühne vor Neuschwanstein.

Er schnupperte Bühnenluft, und war bald nicht mehr von den Brettern zu bekommen – auch nicht, wenn der gebürtige Allgäuer damals schon gewusst hätte, dass sein heutiger Job als Profimusiker, immer pendelnd zwischen Gigs, Studios und auf der Suche nach Promotern, Sponsoren, Vertriebswegen und Radiostationen, nicht der leichteste ist.

Aber: „We Can't Go Wrong“; so antwortet er mit dem Titel des aktuellen Albums